Abschlussbouldern in Jena

Zweimal pro Woche, nämlich Dienstag und Donnerstag, bin ich abends im rocks, einer der zwei Kletterhallen (DAV Halle) in Jena, zu finden. So war es auch heute. Und ich muss sagen, dass es wie immer viel Spass gemacht hat! Die gemeinsamen Kletter- und Bouldersessions sind immer irre spannend und jedes Mal wieder lustig! Egal wer zu diesen “Trainings” anwesend ist, jeder “puscht” jeden und man ist immer wieder überrascht was doch so möglich ist. Boulderprobleme die anfangs unmöglich scheinen werden gemeinsam angegangen, probiert, analysiert und im besten Falle auch durchklettert. Nach “getaner Arbeit” werden beim gemeinsamen “Feierabendbierchen” Erlebnisse rund ums Klettern ausgetauscht, gefachsimpelt und häufig auch einfach nur gequatscht…
Für die nächsten 7 Monate wird es wohl das letzte Mal gewesen sein, dass ich hier in Jena mit den Jungs am Plastik gezerrt habe, denn wie ihr ja wissen solltet, fliege ich bald nach Chamonix aus. Eine Kletterhalle gibt es da auch und ich bin jetzt schon gespannt wie es wohl mit der französischen Kletterszene steht. Mit Sicherheit wird es auch in Chamonix erlebnisreiche Klettertage geben auf die ich ebenso gespannt bin wie auf die Rückkehr nach Jena im Frühjahr 2008 um zu sehen wie sich alles weiterentwickelt hat.
All denjenigen die hier in Jena bleiben wünsche ich für die Zeit weiterhin viel Spass und gute Trainingsfortschritte! Haut rein und denkt dran: “Bouldern ist einfach das Größte!”

Tags:

2 Antworten zu “Abschlussbouldern in Jena”

  1. Frank sagt:

    … und ich konnte nicht dabei sein.

  2. Bert sagt:

    Ja. Du hast gestern wirklich gefehlt!

Hinterlasse eine Antwort