Was ich immer vermeiden wollte…

02. November 2011

…ist, dass mein Blog tot ist und einfach verrottet. Momentan ist das aber der Fall. Deswegen hier ein spontan-blog und ich gelobe Besserung ;-) .

Was so gelaufen ist in letzter Zeit? Puh…so einiges, sogar noch im letzten Jahr! An verschiedene Held(t)entaten errinere ich mich: Lies den Rest des Artikels »

Noch vor einer Woche…

10. August 2010

…konnten wir die Natur und die Gastfreundlichkeit der Sächsischen Schweiz bei schönstem Sonnenschein ungetrübt genießen. Wie euch aber durch die Medien schon bekannt sein dürfte, wurden Teile der Region um das Elbsandsteingebirge von massiven Hochwassern heimgesucht. Besonders schwer hat es das bei Kletterern und Touristen sehr beliebte Kirnitzschtal getroffen. Noch letztes Wochenende waren wir von dort aus zum Klettern im Zschand unterwegs und konnten am Sonntagabend in einer der schönen Mühlen ein Gipfelbier trinken. Am nun vergangenen Wochenende hatten wir einen weiteren geplanten Trip wegen der schlechten Wettervorhersage abgeblasen und wie diese Bilder des Hochwassers zeigen, gut daran getan.

YouTube Preview Image

Doch eines ist gewiss. Das letzte was die Bewohner des Kirnitzschtals jetzt brauchen sind ausbleibende Touristen und Kletterer. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange und einige Mühlen planen schon bald wieder für ihre Gäste zu eröffnen. Andere Mühlen, besonders die Buschmühle, benötigen Hilfe und sind froh über jeden freiwilligen Helfer. Wer also Zeit hat und Helfen will kann dem “Buschmüller” über eine extra eingerichtete Website durch Spenden oder auch aktive Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten zur Seite stehen. In dem pdf Hochwasser-News informiert der Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V. über die genaue Lage in den verschiedenen betroffenen und auch vom Hochwasser unbeeinträchtigten Ortschaften sodass ihr schauen könnt wo es schon kommendes Wochenende wieder “ins Gebirge” gehen kann.

rocks. Bouldercup 2010

09. März 2010

“Nach dem gehörigem Ausdauertraining in Vorbereitung auf die Thüringer Landesmeisterschaften gilt es nun, schleunigst auch wieder Bouldereinheiten in den Trainingsplan zu integrieren. Ausgiebiges Bouldern dient schließlich nicht nur der Klettertechnik, sondern kann – erinnert euch – auch für sich allein ein sehr einnehmender Sport sein. Und: Wahrlich beharrlich bouldert sich’s doch nur im Pulk…”

Gelegenheit um die gewonnenen Boulderkräfte zu messen bietet der 8. rocks. Bouldercup am 20. März.

8. rocks. Bouldercup

8. rocks. Bouldercup

Mehr Infos gibt’s auf der taufrisch umgestalteten Website des rocks. Kletterzentrums.

Will Gadd – Anmerkungen zu den Geschwindigkeitstricks

08. März 2010

Da es auf rockclimbing.com wohl einige Diskussionen um Will Gadds Beitrag Simple Tricks for Speed on Multi-Pitch Ice Routes gab (hier meine Übersetzung) hat er nun noch einmal ein paar aufgekommene Fragen in einem weiteren post, Notes on Simple Tricks for Speed, auf seinem Blog beantwortet. Auch diesen Beitrag hab ich mal ins Deutsche übertragen.

Will Gadd:

“… – Wir benutzen nicht unbedingt um Gewicht zu sparen ein Einfachseil (auch wenn es eine Knappe Sache wäre, zählt man die Gramm/Meter zusammen und vergleicht) sondern weil der Stand so sehr viel organisierter bleibt und man es generell (beim (Führungs-) Wechsel) am Stand viel schneller handhaben kann. Lies den Rest des Artikels »

Will Gadd – Einfache Geschwindigkeitstricks für lange Eisklettereien

05. März 2010

Wie oft habe ich mich verblüfft gefragt, wie diejenigen die mich während alpiner Touren überholten soo schnell sein konnten. Ich weiß es nicht. Doch es passierte oft und störte mich, denn schnell zu sein ohne Sicherheit einzubüßen, ja gar mehr Sicherheit zu erlangen, weil man sich weniger lange den objektiven Gefahren aussetzt, ist ein Ziel an dem es immer zu arbeiten gilt wenn man Spass haben und dabei alt werden will. Und das gilt nicht nur für hochalpine Unternehmungen…
Wie schon im Artikel Einfache Eisklettertricks teilt Will Gadd erneut sein schier unendliches Wissen im Bereich des Eiskletterns und gibt diesmal Tips zur Erhöhung der Geschwindigkeit beim Klettern steiler Eisfälle mit mehreren Seillängen. An dieser Stelle möchte ich euch meine Übersetzung seines Originalposts zur Verfügung stellen:

Will Gadd:

“… Hier ein paar Geschwindigkeitstricks für vorrangig steile Mehrseillängentouren (ohne Gehsstücke) im Eis: Lies den Rest des Artikels »

S`isch guet gsi!

01. März 2010

Drei Tage Kurzurlaub liegen hinter mir. Ziemlich spontan hab ich mich mal wieder ins schweizerische Graubünden begeben um die Berge nahe Davos per Ski unsicher zu machen. Lies den Rest des Artikels »

Le Vol du Mt. Blanc

21. Februar 2010

Der Flug vom Mt. Blanc. Wahnsinns Bilder aus fantastischen Perspektiven. Enjoy!

Der gezeigte Aufstieg zum Gipfel des Mt. Blanc erfolgt zunächst per Seilbahn zur Aiguille du Midi und folgt dann dem häufig “Les trois Mt. Blanc” (“Die drei Mt. Blancs” bzw. “Die drei weißen Berge”) genannten Weg über die N-Flanke des Mt. Blanc du Tacul, weiter über den Mt. Maudit und schließlich auf den Gipfel des Dachs der Alpen. Der Flug ins Tal von Chamonix zeigt den beschriebenen Aufstiegsweg aus einer fantastischen Perspektive sowie einige der bedeutendsten umliegenden Berge. Beeindruckend finde ich die Luftaufnahmen der Bergstation der Aiguille du Midi. Diese befindet sich auf einer Höhe von 3842m ÜNN. Die hinaufführende Seilbahn wurde schon 1955 eröffnet und war damals die höchste der Welt.

Will Gadd – Einfache Eisklettertricks

16. Februar 2010

Seit einer Weile lese ich Will Gadds Blog. In einem seiner letzten Beiträge gibt er einfache und somit hilfreiche Tipps zur Verbesserung der persönlichen Eisklettertechnik. Hier möchte ich euch nun meine Übersetzung anbieten, denn gute Technik heißt auch Sicherheit im Eis!

Will Gadd:

“… Ich liebe es an Technik und Tricks für das Bewegen im Eis zu arbeiten und darüber zu grübeln wie man es mit einer höheren Sicherheitsmarge und weniger Kraftaufwand realisieren kann. Hier sind ein paar Dinge die ich oft sehe und über welche ich nachgedacht habe: Lies den Rest des Artikels »

Peuterey Intégrale

08. Februar 2010

Mit dem Video dieser Traumtour eröffne ich die neue Kategorie “Bewegte Bilder”. In Zukunft möchte ich darin sehenswerte Videos posten. Viel Spass beim Schauen!

Felswahnsinn in Spanien

01. Februar 2010

Ein Beitrag der schon lange halbfertig unter meinen “Entwürfen” lag und nun doch endlich mal rausgeht! Viel Spass!

Das 1. Advents-Wochenende des Jahres 2008 sollte ein bedeutendes sein. Es war das Wochenende, an dem ich zum ersten Mal nach Spanien reiste. Eine tolle Sache so ein Kurzurlaub. Was das Ganze für mich interessant macht, wissen die meisten von euch. Fels! Fels der auch zu dieser Jahreszeit beklettert werden kann. Und zwar ohne große Kälte einstecken zu müssen! Lies den Rest des Artikels »