In den Startlöchern

Noch bin ich nicht weg, aber schon nächsten Samstag, den 22. September, werde ich nach Chamonix-Mont-Blanc aufbrechen. Viele Dinge muss ich zur Zeit noch erledigen und organisieren, doch die ganze Mühe wird sich gelohnt haben, sobald ich in Chamonix, direkt am Fuße des Mt. Blanc, eingetroffen bin. Eine geniale Bergwelt wartet darauf erkundet zu werden, doch vor Allem bin ich auf meine Arbeit als Fremdsprachenassistent am Collège Roger Frison-Roche in Chamonix und dem Lycée Mt. Blanc René Dayve in Passy gespannt. 7 Monate lang werde ich versuchen einerseits mein Französisch zu verbessern und mich andererseits so gut wie möglich zu schlagen und den Schülern mit Hilfe ihrer Deutschlehrer die deutsche Sprache und deutsche Landeskunde möglichst authentisch näher zu bringen. Wie es mir dabei ergeht erfahrt ihr peu à peu in dieser Kategorie.

2 Antworten zu “In den Startlöchern”

  1. Conny sagt:

    Hey du,
    erst gegen Blogger und jetzt gehörst du schon zu den ganz Professionellen (dagegen ist mein Blog lachhaft ;-) ! Danke für den Link, ich werde nach ziehen, versprochen!
    Ich muss zugeben, auf die Kategorie Bergsport bin ich ebenso neugierig, wie auf deine Fremdsprachenassistanz. Das klingt alles nach ganz viel Abenteuer. Ich wünsch dir eine tolle Zeit dort und nimm so viel Französisch wie möglich mit, vielleicht greife ich irgendwann auf deine Lehrfähigkeiten zurück. Es scheint, als werde ich hier keine Zeit für Französisch haben, vielleicht in der zweiten Hälfte, mal sehen.
    Ok, ich wollte nicht gleich einen ganzen Blog verfassen. Also, pass auf dich auf!
    Cheers

  2. Heubs sagt:

    Und vergiß deinen Rasierer nicht!

Hinterlasse eine Antwort